4 Bands beschallen die Essigfabrik

Besucher auf dem EOD Dark Genesis5 Jahre lang an jedem 3. Freitag finden viele Freunde der Szene den Weg in die Kölner Essigfabrik. Zum Jubiläum traten vier Bands in der Essigfabrik auf. Mono No Aware, Nachtmahr, Stahlnebel vs Black Selket und Maschinenkrieger KR52 vs. Disraptor traten auf zwei Bühnen auf. Den Anfang machten Stahlnebel vs Black Selket auf der Hauptbühne.

Im Keller auf Floor 2 trat Maschinenkrieger KR52 vs. Disraptor auf und heizten den Electro-Fans richtig ein. Nach einer kleinen Pause betrat Thomas Rainer mit seinem Projekt Nachtmahr die Hauptbühne und spielte unter anderem die Titel "Feuer frei" und "Mädchen in Uniform". Wärend des Konzertes bekamen die Zuschauer eine kleine Abkühlung in Form von Wasserpistolen, welche von der Bühne abgeschoßen wurden. Im Keller (Floor 2) trat Mono No Aware auf und war so in Aktion, das ihm kurzzeitig der Strom wegblieb, nachdem der Stecker der Anlage gezogen war. Alles in allem ein gelungener Vorabend zum Amphi Festival 2011.

Bilder gibt es in der Fotogalerie