Im neuen Gewand

NULLGRADDas HANDS Label veranstaltete zum 10. mal das FORMS OF HANDS Festival am 23. und 24. April. Nach der Verlegung des Festivals von der Maschinenhalle der ehemaligen Zeche Zweckel in Gladbeck zur Grubenausbauwerkstatt der Zeche Auguste Victoria in Marl konnte das 10-jährige Jubiläum des Festivals starten. Von aussen sah die neue Halle nicht sehr vertrauenerweckend aus, aber das innere der Halle ließ alle Hoffnungen auf ein tolles Festival zu! Bands aus den Bereichen Industrial, Ryhthm N Noise, Electro und IDM ließen die Halle beben! Abgerundet wurden beide Tage durch DJ Battles von DJ Sputnik (S.K.E.T.) vs. DJ Thedi (13th Monkey) and DJ Leif (Mono No aware) vs. DJ Nullvektor.

Eröffnet wurde der erste Abend mit NULLGRAD, 13th MONKEY mit hartem Tech-Industrial, sowie dem griechischen Projekt LAST DAYS OF S.E.X., das live stets für harten Rhythm'N'Noise steht. Als Headliner war für den ersten Tag aus Toronto ORPHX geplant, welche aber kurzfristig durch MS Gentur ersetzt wurden. Als Gruß lief ein Video eines Songs aus dem Heimstudio. GEISTFORM aus Barcelona spielte nunmehr als Headliner. Darüber hinaus standen S.K.E.T. und HEIMSTATT YIPOTASH als Vetreter der Electro Industrial Szene auf der Bühne.

Am zweiten Tag kamen HANDS Urgesteine auf die Bretter der historischen Grubenausbauwerkstatt. Als Headliner trat MONO NO AWARE mit einer extended Performance ins Rampenlicht, welche mit gut 90 Minuten eine Zeitreise durch die lange Bandgeschichte bot. XABEC, bekannt für seine aufwendigen visuellen Peformances und Produzent des letzen Anne Clark Albums. Davor brachte Nullvektor sowie eine spezielle Performance >from SYNTECH TO GREYHOUND< die Halle zum Kochen. Eröffnet wurde der Abend durch MORBUS M. mit Dark Ambient, Industrial Drum'n'Bass von 16PAD NOISE TERRORIST und dem englischen Projekt THE PCP PRINCIPLE.

 

Ein Festival welches mit Schwierigkeiten began, aber schlußendlich zwei tolle Tage bescherte und freude auf ein 11 mal machte! Laborneun hat somit bewiesen das sie nicht aufzuhalten sind und mittlerweile zu den etablierten Festivals der Szene gehören! In der Fotogalerie könnt ihr einige Bilder der Bands sehen.